Vernissage | Ausstellung

Wir vom CAP zeigen unsere Arbeiten.

Kommt vorbei,
schaut euch an was wir so gemacht haben,
trinkt ein Wasser auf unserer wunderschönen Bümplizer-Terrasse.

Musik gibts auch:

BAM!

*******

Ripe Tracks


LIVE - RADIO! Bollwerk

RIPE TRACKS von Nadia & Housi mit
DJ Geisha LezzzDanzzz 

& Foto-Heft «Wenn die Worte aufgebraucht sind»
Von Corinne Futterlieb

» Mittwoch, 15. Februar 2017

» 19h Türöffnung / 20h Live-Radio 

» Online: http://mixlr.com/radio-bollwerk

» www.kapitel.ch

Short list

Meine Arbeit «Wenn die Worte aufgebraucht sind» ist vom Swiss Photo Award, vfg Selection zu einer der sieben besten Arbeiten des Jahres 2016, in der Kategorie «Fine Art», ausgewählt worden.

Ich freue mich sehr!

Die Vernissage findet am Donnerstag, 16.März 2017 in der Photobastei Zürich statt.

www.swissphotoaward.ch
www.photobastei.ch

schön wars

Die Vernissage war wunderbar. Danke an alle die gekommen sind!
Jetzt freuen wir uns auf die zweite Präsentation im Bundeshaus Wiedikon in Zürich.

vernissage

Am 01.April 2016 erscheint mein Foto-Heft, «Wenn die Worte aufgebraucht sind» im Remise Verlag.
Die Vernissage findet um 18:30 Uhr im Grand Palais in Bern statt.

Exklusiv für das Buch hat Jürg Halter ein Gedicht geschrieben.

Das Buch erscheint in einer Auflage von 225 Exemplaren, davon 20 signierte und nummerierte Vorzugsausgaben mit einer Original-Fotografie von mir.

Weitere Informationen zu dem Buch findest du auf der Webseite des Verlages und im Pressetext.

Download Pressetext

Gedruckt

Heute sind wir mit dem Heft «Wenn die Worte aufgebraucht sind» in Druck gegangen!
Einen grossen Dank an Oliver Krähenbühl vom Remise Verlag und Marc Cattin von der Druckerei Suter & Gerteis in Zollikofen.

Vernissage

Sabrina Friio und Corinne Futterlieb beschäftigen sich beide in ihrer künstlerischen Arbeit mit ihrer italienischen Herkunft. Beide gehen auf ihre jeweils eigene Art und Weise an das Thema heran:Futterlieb sucht nach Familie und Herkunft und Friio dokumentiert und transformiert diese.
In der Ausstellung sind erste Skizzen zu ihren jeweilig aktuellen Arbeiten zu sehen.

Wohnkunstraum
Münstergasse 4
3011 Bern

Labor

Im Herbst 2015, habe ich mit Martin Zybach das Fotolabor «Labor» gegründet und eröffnet. Somit gehe ich «back to the roots», zurück zu meinem gelernten Beruf der Fotolaborantin. YES! Wir machen C-Prints von Hand und mit dem «Lambda» Laserbelichter. Weitere Infos unter www.labor-bern.ch oder www.facebook.com/laborBern

CAP

Ab September 2015 werde ich an der Berner Hochschule der Künste den Master in «Contemporary Arts Practice» (CAP) beginnen. Ich freue mich sehr!!

Lecce

Für meine aktuelle Arbeit, bin ich zwei Wochen nach Süditalien, genauer nach Lecce gereist. Es war eine unglaublich schöne, berührende und inspirierende Zeit. Die Arbeit trägt noch keinen Titel. Sie besteht erst aus Notizen auf dem Papier und in meinem Kopf. Nur so viel; es geht um eine Fotografie. Eine Fotografie welche ich im Nachlass meiner Nonna gefunden habe. Die Fotografie zeigt eine Frau, welche höchstwahrscheinlich meine Ur-Grosstante ist.

Wenn die Worte aufgebraucht sind.

Von 2012 bis heute habe ich an diesem Projekt gearbeitet. Fotografien, welche ich immer Nachts aufgenommen habe. Ganz «back to the roots» habe ich meine alte Minolta aus der Versenkung geholt und in meiner Tasche platziert. Nachdem ich nun 37 Filme belichtet habe, mir die Bilder immer wieder von neuem angeschaut und befragt habe, schliesse ich das Projekt ab. 
Der Remise-Verlag (www.remiseverlag.ch) interessiert sich für das Projekt und wir werden gemeinsam ein Heft herausbringen.
Ich freue mich sehr! 

Sum of a trip

Das Buch findet langsam seine Form.
Danke Kasper
www.kobelehmann.com

Ein Gast

06.12.2014

Wer sitzt denn da
Sicher ein Maa
Ist ja einerlei
Peng, schon vorbei.

Luciano Andreani zu Besuch in unserem Atelier. Vielleicht für lang, vielleicht nur kurz...

Eine Burgdorfer Müpfe und ein Berner Schindluder besuchen A.G.

01.12.2014

Joelle Lehmann und ich haben diesen Sommer unseren ehemaligen Dozenten und Fotografen, André Gelpke in seinem Haus in Italien besucht. Eine wunderbare, interessante und humorvolle Woche..

Portraitsitzung im Fotomuseum Winterthur

01.11.2014

Ich wurde vom Fotomuseum Winterthur eingeladen, am Sonntag den 02.11.2014, Portraits in Ihren Räumlichkeiten von unterschiedlichsten Menschen und Familien zu machen. 

Und noch mal

03.04.2014

Sum of r. Für einen innovativen Konzertraum in Belgien, welcher das Visuelle mit dem Musikalischen verbindet, habe ich eine Ausstellung konzipiert. Ausgangslage was das Material welches die Entstehung der platte, die Versuche und Skizzen dokumentieren. Alle Bilder welche nicht fürs Cover genutzt wurden, habe ich neu interpretiert und zusammengestellt.

Neues Bandmitglied bei «sum of r»

26.03.2014

Promofoto für die aktuelle Tour im Mai.

Buch Projekt

24.02.2014

Da der Trip mit «sum of r» so kurz und abgefahren war, versuche ich mich nun, mittels erstellen eines Buch (bestehend aus Text und Bild), zu erinnern was eigentlich alles passiert ist. Hier ein kleiner Vorgeschmack…

32 Tattoo & Niners X-MAS

22.12.2013

Wie jedes Jahr, war es auch dieses Jahr, das schönste Weihnachtsfest von allen…(: !

Julian

18.12.2013

Mein Neffe hat mich im Atelier besucht!

NEUE PLATTE

15.12.2013

Zurück aus Amerika mit der neuen Platte «lights on wather»!
Ich freue mich sehr,dass ich das cover für «sum of r» fotografieren durfte.

Ausstellung «SELECTION/AUSWAHL»

08. Dezember 2013

Ort: Centre PasquArt Biel/Bienne
Vernissage: 07.12.2013
Aussellung: ›Mehr Infos

Bin dann mal weg

05. Dezember 2013

Short Trip mit der Band «sum of r» (CH) nach Milwaukee und Chicago. Die Band wird vom amerikanischen Label «utech records» vertreten und feiert nun die Taufe ihrer aktuellen Platte «Lights on Water», für welche ich das Cover fotografiert habe. Ich werde «sum of r» fotografisch begleiten.