EIN PORTRAIT #1 (1.1–1.6)

Die Arbeit ist ein Essay über meine fotografische Auseinandersetzung mit dem Portrait einer jungen Frau. Ich setzte mich mit der Frage auseinander, ob man der Persönlichkeit eines Menschen im fotografischen Bild, überhaupt gerecht werden kann. Es ist eine sehr intensive und persönliche Auseinandersetzung mit der abgebildeten Person und dem Medium Fotografie.


Die entstandenen Fotografien sind in sechs kleinen Heften zusammengefasst. Jedes dieser Hefte enthält eine erzählerische, nicht lineare Geschichte, in der vieles offen bleibt. Auch der Titel «Ein Portrait» weist darauf hin, dass die Arbeit nur mögliche Darstellungsformen zeigt und keinen Anspruch auf eine vollumfängliche Gültigkeit hat.

Hefte 1.1–1.6
Ansicht Heft 1.1
Auszug aus Heft 1.1
Auszug aus Heft 1.1
Auszug aus Heft 1.2
Auszug aus Heft 1.2
Auszug aus Heft 1.3
Auszug aus Heft 1.3
Auszug aus Heft 1.4
Auszug aus Heft 1.4
Auszug aus Heft 1.5
Auszug aus Heft 1.5
Auszug aus Heft 1.6
Auszug aus Heft 1.6